Home -> Aktuelle News -> Fünf RVM-Sportler mit dem NRW-Team in Turin

Allgemein

Fünf RVM-Sportler mit dem NRW-Team in Turin E-Mail

Zum Saisonauftakt im Großboot machte sich der U19-Kader des NWRV Mitte Februar auf den Weg nach Italien. Bei der Traditionsregatta „D‘inverno sul Po“ in Turin trat die westdeutsche Auswahl mit zwei Achtern an - mit an Bord: Fünf RVM-Athleten. Damit stellte der münstersche Verein die größte Combo.

 

Gute Laune im Juniorinnen-Achter (Fotos: Die Ruderwerkstatt)

 

 

Bei der Großveranstaltung mit insgesamt 380 startenden Booten konnten sich beide Teams wacker schlagen. Der Juniorinnen-Achter - mit Laura Wappelhorst und Hilde Kestner aus Münster - fuhr auf der fünf Kilometer langen Strecke auf Rang drei. Für den mit einigen Krankheitsfällen kämpfenden Junioren-Achter hieß es am Ende Platz fünf. Dort waren vom RVM Sönke Kruse, Louis Kirstein und Floyd Benedikter an Bord.

 

Betreut wurden die Achter von Robin Lützkendorf (Bessel Ruderclub Minden) und dem Cheftrainer des NWRV, Ralf Wenzel sowie durch Marc Krömer („Die Ruderwerkstatt“) als Vertreter von Filippi Deutschland. (GS)

 

Die Crew des Junioren-Achters.

 

Impressionen aus dem Rennen:

 


 
© 2008 Ruderverein Münster von 1882 e.V. | Joomla Template by vonfio.de