Home -> News

Allgemein

News
Auftakt zur nächsten Saison - Langstreckentest in Dortmund E-Mail

Mit mehreren herausragenden Leistungen präsentierten sich die Ruderer des RVM am Wochenende beim Langstreckentest in Dortmund. Ein RVM-Boot konnte sich sogar ganz vorne platzieren.

 

Mit Platz 10 auf dem Wasser und Platz vier auf dem Ergo machte Luzy Neerschulte auf sich aufmerksam. (Fotos: RVM/TK, RC Hansa Dortmund)

 

Weiterlesen...
 
Nikolausrudern E-Mail

Am Sonntag, dem 3. Dezember machten sich die RVM-Nikoläuse zu einer adventlichen Ausfahrt auf. Die Ruderer trotzten dem Jahreszeit-gemäßen Schmuddelwetter - angeblich trug auch der Gedanke an einen heißen After-Rowing-Glühwein zur Motiviation bei... (GS)

 

Vorbereiten... (Fotos: RVM/DB)

Weiterlesen...
 
Langstreckentest in Dortmund: RVM-Ruderer stellen sich der Konkurrenz E-Mail

Mit fast dreißig Startern im Alter zwischen 14 und 23 Jahren wird der RVM am Sonntag beim “Langstreckentest” in Dortmund auftreten. Im Einer und Zweier wollen die Athleten die seltene Gelegenheit für eine landes- und bundesweite Standpunktbestimmung mitten in der Winterzeit nutzen.

 

Mit welchen Erwartungen blickt der RVM-Cheftrainer auf den anstehenden Wettkampf? “Ein so herausragendes Ergebnis wie im letzten Jahr zu erzielen, wird diesmal schwierig. Etwa zehn Sportler müssen sich in einer höheren Altersklasse beweisen. Zudem haben wir auch personelle Veränderungen in unserem Team”, weis Thorsten Kortmann zu berichten. Ein Beispiel: Die “Überflieger” der letzten Saison Mika Kohout, Yannik Sacherer, John Heithoff und Ole Kruse – amtierende U19-Europa- und Weltmeister – hatten beim letztjährigeren Langstreckentest Platz eins und zwei geholt. Nun ist Sacherer gesundheitlich nicht einsatzbereit, Kohout hat den Leistungssport an den Nagel gehängt und Kruse ist zum Studium in die USA gezogen. Somit tritt vom Erfolgsquartett nur Heithoff an – und das als Neuling im Seniorenbereich. “Insgesamt gehen wir aber mit einer guten Mischung aus vielen talentierten, ehrgeizigen Nachwuchsathleten und routinierten Senioren – wie Henri Schwinde, Luisa Neerschulte und Felix Brummel – an den Start”, stellt RVM-Sportvorstand Dr. Birger Kruse klar.

 

Besonders gespannt blickt Coach Kortmann auf den Auftritt von Julia Tertünte, denn: Die 20-jährige wird ihren ersten Wettkampf im Rudersport – im Leichtgewichts-Einer – überhaupt bestreiten. Als ehemalige Leichtathletin hat sie jedoch jede Menge Spitzensport-Erfahrung im Gepäck. Mit mehrfachen vorderen DM-Platzierungen in der Halle – mittlere Langstrecke – und auf der Cross-Strecke hatte sich die gebürtige Essenerin 2016 bereits einen wertvollen Platz im C-Kader des DLV erarbeitet. Saisonziel: U20-WM. Dem machte aber ein Ermüdungsbruch im Oberschenkelknochen ein Strich durch die Rechnung. Inzwischen zum Pharmaziestudium nach Münster gezogen, musste also ein gesundheitsverträglicher Ersatzsport her. “Ich brauche das regelmäßige Training halt,” so Tertünte. Aufgrund positiver Erinnerungen an einen Ruderschnupperkurs in der Schulzeit machte sich die Studentin auf zum Klubhaus des RVM am Kanal – und fand gleich schnell Anschluss. Seit mehreren Monaten trainiert sie täglich im Kaftraum, auf dem Ruderergometer und auf dem Wasser und hat erstaunt festgestellt: “Das Laufen vermisse ich gar nicht mehr.” Im Hinblick auf den anstehenden Langstreckentest beim Olympiastützpunkt in Dortmund gibt die junge Sportlerin zwar eine gewisse Anspannung zu, will sich aber ohne Druck auf die sechs Kilometer lange Distanz begeben. “Noch kann ich meine Erfolgsaussichten gar nicht einschätzen. Ich will einfach schauen, wie weit ich komme.” (GS)

 

Vom Lauftrail aufs Wasser: Rudernovizin Julia Tertünte will beim Langstreckentest in Dortmund versuchen, an ihre Erfolge aus der Leichtathletikzeit anzuknüpfen. (Foto: RVM/GS)

 
RVM feierte erfolgreiche 125. Saison! E-Mail

Gute 110 Mitglieder, Eltern, Freunde, Förderer und Partner des RVM waren der Einladung des Vorstand gefolgt und fanden sich zur Saisonabschlussfeier im Klubsaal des Bootshauses am Dortmund-Ems-Kanal ein - denn zu feiern gab es so einiges in der 125. Saison des ältesten münsterschen Rudervereins.


Feierlicher Abschluss der Saison - wahrscheinlich zu einem der letzten Male im Bootshaus an der Bennostraße (Fotos: RVM/GS).

 

Weiterlesen...
 
RVM-Ruderer rocken die Deutschen Sprintmeisterschaften 2017 E-Mail

Was für ein Wochenende für den RVM! Dreimal Gold und einmal Bronze - das ist die Ausbeute der Athleten bei den Deutschen Meisterschaften der Sprinter in Salzgitter. Außerdem triumphierte Luisa Neerschulte über 1000 Meter.

 

Dauergäste auf dem Podium in Salzgitter waren die RVM-Athleten. Hier die siegreiche Crew im Senior-Vierer mit Steuermann, bestehend aus Steuermann Paul Seiling, John Heithoff, Yannik Sacherer, Henri Schwinde und Mika Kohout (v. l. n. r.). (Fotos: RVM/TK)

Weiterlesen...
 
Material auf Vordermann gebracht - Boot- und Hausputz 2017 E-Mail

Bei bestem "Indian Summer"-Wetter fand die Boots- und Hausputzaktion im Herbst statt. Mit vereinten Kräften brachten die Breitensportler des RVM ihr Material auf Vordermann. Unter der fachkundigen Leitung der Bootswarte Tim und Karl-Heinz wurden die Boote gereinigt und auf Schäden untersucht. Ein paar kleinere Probleme haben die Bootswarten umgehend behoben. Außerdem erfuhren die Außen- und Grünanlagen des münsterschen Traditionsvereins eine Pflege.

 

 

Weiterlesen...
 
Landesmeisterschaften 2017: Fünf Titel für den RVM E-Mail

Bei den Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende konnte der RVM erneut seine Position als einer der stärksten Rudervereine in NRW bestätigen. Mit insgesamt fünf Titeln kehrten die Recken des münsterschen Traditionsclubs vom Elfrather See bei Krefeld zurück.

 

Landesmeister im U19-Vierer mit Steuermann: Das RVM-Team mit Steuermann Paul Seiling, Anton Bühlmeyer, Mika Kohout, Louis Kirstein und Bennet Pennekamp (v. l. n. r.).

 

Weiterlesen...
 
Sönke Kruse errudert Silber und Bronze beim Baltic-Cup E-Mail

Einen gelungenen Einstand im schwarz-rot-goldenen Trikot konnte RVM-Ruderer Sönke Kruse feiern. Mit einer silbernen und einer bronzenen Medaille kehrte die münstersche Nachwuchshoffnung vom Baltic-Cup in der weißrussischen Großstadt Brest zurück.

 

Eine Silber- und eine Bronzemedaille fischte RVM-Athlet Sönke Kruse (li.) mit seinen Mitstreitern Partick Schlötel (Minden), Johannes Overhage (Frankfurt) und Henry Duis (Saarbrücken) aus der Regattastrecke im weißrussischen Brest. (Fotos: Robin Lützkendorf / BRC Minden)

 

 

Weiterlesen...
 
Sönke Kruse feiert Nationalteam-Debüt E-Mail

Bei einem internationalen Wettkampf für Deutschland anzutreten, dürfte der Traum eines jeden Sportlers sein. Mit der Nominierung zum “Baltic-Cup” geht für RVM-Athlet Sönke Kruse dieser Traum nun erstmals in Erfüllung.

 

Hält die Deutschland-"Plätte" schon bereit: Sönke Kruse, siebter internationaler Starter des RVM im Jahre 2017. (Foto: RVM / GS)

 

Weiterlesen...
 
Frauke Wagner siegreich bei "Masters-WM" E-Mail

Am Finalsonntag reichte es endlich für Platz eins: Mit ihren Mitstreiterinnen aus Berlin holte RVM-Athletin Frauke Wagner bei der diesjährigen "FISA World Rowing Masters Regatta" - gemeinhin als Masters-WM bekannt - im slovenischen Bled den Sieg im Achter der Altersklasse B. In einem spannenden Rennen setzte sich die Crew mit 18/100 Sek. vor einem britischen Boot durch.

 

Freudiger Jubel vor traumhafter Kulisse: Frauke Wagner (5. v. l.) mit ihrer siegreichen Achtercrew. (Fotos: FW)

 

Weiterlesen...
 
Firmengruppe Brück neuer Hauptsponsor des Ruderverein Münster von 1882 E-Mail

Für den Traditionsverein von der Bennostraße ist es eine Premiere: Erstmals seit 135 Jahren ziert die blau-weißen Trikots nicht nur der bekannte blaue Stern sondern ein Sponsorenlogo. Die Firmengruppe Brück GmbH, Münster, ist - für zunächst drei Jahre - Haupt- und Trikotsponsor des Clubs. „Der sportliche Erfolg und der geplante Umzug in den Hafen sind ein Stresstest für unsere Finanzen. Das Engagement der Firmengruppe Brück ist deshalb ein wichtiger Baustein, der uns weiter auf Kurs hält“, freute sich Dirk Bensmann, Sprecher des RVM-Vorstands.

 

Sitzen bis 2020 in einem Boot: Die Firmengruppe Brück, hier vertreten durch Hermann Brück (2. v.r.), Oliver Brück (r.) und der Ruderverein Münster. Die Firmengruppe Brück ist ab sofort Trikotsponsor des Rudervereins. (Foto: JH)

 

Weiterlesen...
 
RVM-Quartett führt den "kleinen" Deutschlandachter zu WM-Gold E-Mail

Topleistung der RVM-Crew bei der U19-WM in Trakai: Die vier Ruderer und der Bootstrainer aus Münster lieferten sensationell ab - und bescherten dem DRV den ersten und einzigen WM-Titel des Wettkampfes!


Medaillengaranten im deutschen U19-Kader: Die RVM-Recken Yannik Sacherer (li.), John Heithoff (2. v. li.), Ole Kruse (4. v. li.) und Mika Kohout (2. v. re.), gemeinsam mit ihren Achterkameraden aus Bremen, Minden, Potsdam, Rostock und Frankfurt (Fotos: D. Seyb / meinruderbild.de).

 

Weiterlesen...
 
Ida Kruse holt WM-Bronze! E-Mail

Wahnsinnserfolg für RVM-Athletin Ida Kruse! Bei der U23-WM in Plovdiv (Bulgarien) holte die 21-jährige Münsteranerin sensationell Bronze im Vierer-ohne. Mit einem starken Endspurt sicherte sich das deutsche Team Platz drei hinter den Niederlanden und Rumänien vor den angreifenden Däninnen. Henri Schwinde als zweiter WM-Teilnehmer des RVM musste sich währenddessen aufgrund gesundheitlicher Probleme im Team mit Platz zehn im Doppelvierer begnügen.


Freude über wohlverdientes Edelmetall bei den Mädels des deutschen Vierers mit Ida Kruse (2. v. l.). (Fotos: D. Seyb / meinruderbild.de)

 

Weiterlesen...
 
Sechs RVM-Sportler bei WM E-Mail

Riesenerfolg für den RVM: Insgesamt sechs Athleten und ein Trainer wurden vom DRV ins Nationalteam berufen! Sie vertreten die deutschen Farben bei der U23-WM in Plovdiv und bei der U19-WM in Trakai.

Weiterlesen...
 
Medaillenrekord für RVM - Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2017 E-Mail

Mit insgesamt zwölf Medaillen kehrten die Ruderer des RVM von den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U17 bis U23 in München-Oberschleißheim zurück. Damit stellte der münstersche Traditionsclub erneut seine starke Position im Nachwuchsbereich unter Beweis.

Weiterlesen...
 
RVM-Vierer rudert EM-Titel nach Münster E-Mail

"Gold für Deutschland = Gold für den RVM" - so konnte man den ersten Platz von John Heithoff, Mika Kohout, Ole Kruse und Yannik Sacherer bei den U19-Europameisterschaften in Krefeld zusammenfassen.

 

Riesenfreude bei der RVM-Crew über den EM-Titel . V. l. n. r.: Yannik Sacherer, Ole Kruse, Mika Kohout und John Heithoff. (Fotos: D. Seyb / meinruderbild.de)

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
© 2008 Ruderverein Münster von 1882 e.V. | Joomla Template by vonfio.de